Rommerskirchen: Planunterlagen für den Bau der B 59n lie­gen aus (Pläne)

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rommerskirchen – (Bez.reg. Düsseldorf) Der vorliegende Planfeststellungsabschnitt umfasst den Neubau der B 59n – Umgehung Sinsteden – zwischen Grevenbroich und Rommerskirchen. Die B 59 beginnt in Viersen an der B 7 und verläuft in südlicher Richtung, quert das Stadtgebiet Mönchengladbach und den Kreis Neuss.

Hierbei tangiert sie Grevenbroich und quert die Orte Allrath, Sinsteden und Rommerskirchen. In südöstlicher Richtung tangiert sie die Orte Stommeln und Pulheim im Erftkreis. Die B 59 endet in Köln an der B 9. Die B 59alt, als Durchgangsstraße der Ortschaft Sinsteden, wird durch die B 59n als Umgehung der v.g. Ortschaft ersetzt. Die gewählte Trasse beginnt im Nordwesten von Sinsteden und endet ca. 200 m nordwestlich des Punktes an dem die fertiggestellte Ortsumgehung Rommerskirchen beginnt.

Karte: Bez.reg. Düsseldorf

Die Planunterlagen für den Bau der B59n bei Rommerskirchen-Sinsteden liegen vom 04.06.2012 bis 03.07.2012 zur Einsichtnahme im Dienstleistungszentrum, Bahnstraße 51, 41569 Rommerskirchen aus. mehr Infos hier (Bez.reg. Dus)

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag

  • von 8 h - 12 Uhr und
  • von 14 h- 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag

  • von 8 h - 12.30 Uhr

Donnerstag

  • von 8 h - 12 Uhr und
  • von 14 h - 18 Uhr
(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)