Neuss: Polizei sucht Einbrecher mit einem Goldzahn (Fotos)

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss - Am Mittwoch, dem 04.04.2012, um 11.06 Uhr klingelten zunächst drei Unbekannte an einer Haustür eines Mehrfamilienhauses auf der Maastrichter Straße. Nachdem niemand öffnete, hebelten sie ein rückwärtiges Souterrainfenster auf und entwendeten Schmuck aus der Wohnung.

Die Täter flüchten anschließend mit einem schwarzen Pkw in Richtung Rheydter Straße und dann Richtung Kaarst. Bei dem Wagen handelt sich um einen Renault Laguna Grandtour Kombi, mit silberner Dachreling. An dem Fahrzeug waren keine Kennzeichen angebracht. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen zeitweise und konnte Fotos machen.

Die Einbrecher werden wie folgt beschrieben.

  • Erster Täter: 180 bis 185 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt, schlank, stark gewellte kurze dunkle Haare, Goldzahn im Oberkiefer
  • Zweiter Täter: 170 bis 185 Zentimeter groß und schlank, bekleidet mit brauner Basecap und Handschuhen, sowie weißen Turnschuhen
  • Dritter Täter: 170 bis 185 cm, südländischer Typ

Nun fahndet die Polizei mit Fotos vom ersten und zweiten Einbrecher und vom Fluchtfahrzeug nach den Tätern. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)