Dormagen: Unfall zwi­schen Lkw und Fahrrad – ein Verletzer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-Delhoven - Am Dienstag (15.5.), gegen 9:25 Uhr, kam es in Dormagen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer leichte Verletzungen erlitt. Der 67-jährige Dormagener stand mit seinem Fahrrad an der Rotlicht zeigenden Ampel an der Kreuzung Im Mühlenend/ Klosterstraße.

Links neben ihm befand sich ein Lkw. Als die Ampel "grün" zeigte, fuhren beide Verkehrsteilnehmer an, wobei der 40-jährige Lkw-Fahrer leicht nach rechts ausscherte, da er beabsichtigte, im Kreuzungsbereich zu wenden. Es kam zum Zusammenstoß, da der Führer des Lkw den Radfahrer offensichtlich übersehen hatte. Das Fahrrad geriet hierbei unter das Hinterrad des Lkw und wurde beschädigt. Der 67-jährige Dormagener erlitt leichte Verletzungen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)