Dormagen: Jugendfeuerwehr erreicht drit­ten Platz beim Sicherheitspreis der Unfallkasse NRW (Foto)

Dormagen – Anlässlich des Sicherheitswettbewerbs der Unfallkasse NRW hat die Jugendgruppe Stürzelberg der Jugendfeuerwehr Dormagen ein Projekt zur Erhöhung der Sicherheit durchgeführt. Hierbei wurde das Löschgruppenfahrzeug der Jugendfeuerwehr Dormagen sicherheitstechnisch aufgewertet.

Es wurde eine Konturmarkierung mit Reflexfolie, zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr verklebt, Signal- und Beleuchtungsgeräte zur Absicherung von Unfallstellen und ein First Responder Rucksack beschafft. Die Ausrüstung im Wert von ca. 2000,- Euro konnte durch Sponsoren finanziert werden.

Am Samstag durften die 20 Kinder und Jugendliche zusammen mit der Leiterin der Feuerwehr Sabine Voss und den drei Jugendfeuerwehrwarten Patrick Lindner, Kevin Dolan und André Klöckener dann eine Auszeichnung der Unfallkasse NRW in Herne entgegen nehmen. Neben einem Pokal, der bereits einen schönen Platz im Gerätehaus gefunden hat, erhielt die Jugendgruppe ein Preisgeld in Höhe von 250,- Euro. Foto: Privat

Mit dem Geld wird weiteres Ausbildungsmaterial für die Jugendfeuerwehr angeschafft. Die Jugendfeuerwehr ist der Nachwuchs der Feuerwehr Dormagen im Alter von 10-17 Jahren erlernen die Kinder- und Jugendlichen langsam und spielerisch die Fähigkeiten eines Feuerwehrmannes/einer Feuerwehrfrau. Weitere Informationen unter www.jf-dormagen.de

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)