Neuss: Radfahrer nach Unfall als Zeuge gesucht

Neuss-Hafen - Am Freitag (27.04.), um 17.00 Uhr, erstattete ein 72-jähriger Neusser auf der Polizeiwache Anzeige wegen Unfallflucht. Nach seinen Schilderungen, war er am Donnerstag (26.04.), gegen 11.15 Uhr, als Fußgänger auf dem Gehweg an der Hammer Landstraße in Richtung Langemarckstraße unterwegs.

An der Einmündung zur Hansastraße beabsichtigte er diese zu queren, als er, noch auf dem Gehweg stehend, vom Außenspiegel eines nach rechts in die Hammer Landstraße abbiegenden PKW erfasst wurde. Der Senior stürzte zu Boden und verletzte sich leicht am Bein. Die unbekannte Fahrzeugführerin setzte ihre Fahrt in Richtung Batteriestraße fort.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelte es sich um einen silber/grauen Kleinwagen, vermutlich Daimler A-Klasse, mit Neusser Städtekennung. Die Fahrzeugführerin war 50 bis 60 Jahre alt und hatte helle Haare. Ein unbekannter Fahrradfahrer, der den Vorfall beobachtet hatte, erkundigte sich vor Ort nach dem Wohlergehen des Fußgängers.

Das Verkehrskommissariat sucht nun nach dem hilfsbereiten Fahrradfahrer und weiteren Zeugen. Sie wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 zu melden.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE