Neuss: Fahrradfahrer über­se­hen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss - In den Nachmittagsstunden des Karfreitages kam es im Einmündungsbereich Ruwerstraße/ Konrad-Adenauer-Ring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer erheblich verletzt wurde.

Gegen 16:00 Uhr befuhr ein 37-jähriger Neusser mit seinem PKW die Ruwerstraße in der Absicht, nach rechts auf den Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Autobahn abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er einen jungen Mann auf seinem Mountainbike, welcher auf dem falschen Fahrradweg des Konrad-Adenauer-Ringes von der Jülicher Landstraße aus kommend, unterwegs war und erfasste ihn frontal.

Hierbei wurde dieser auf die Straße geschleudert und musste auf Grund seiner schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert werden, wo er umgehend operiert wurde. Lebensgefahr kann jetzigem Sachstand jedoch ausgeschlossen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.