Grevenbroich: Fahrer wurde durch zurück­rol­len­den PKW ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Elsen - Ein 57-jähriger Heinsberger befuhr am Mittwoch (14.03.), gegen 10.00 Uhr, mit seinem Opel die Rheydter Straße in Fahrtrichtung "Am Hammerwerk". In einer Zufahrt zu einem Firmengelände "Am Hammerwerk" parkte er seinen Van an den dortigen Parkflächen ab.

Die Zufahrt, wie auch die Parkflächen, liegen an einem leichten Hang. Der Fahrer verließ sein Fahrzeug, ohne einen Gang einzulegen oder die Handbremse anzuziehen. Daraufhin machte sich der PKW selbständig und rollte zurück.

Beim Versuch, den zurückrollenden Van mit körperlicher Kraft aufzuhalten, stürzte der 57 Jährige zu Boden und verletzte sich dabei. Der PKW berührte eine Schrankenhalterung, dadurch wurde die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Ein Rettungswagen transportierte den Leichtverletzten in ein Krankenhaus.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.