Neuss: Mann auf offe­ner Straße beraubt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss - Am Samstag (den 10.03.2012) wurde gegen 18.00 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Neuss von zwei unbekannten Tätern überfallen. Leider wurde die Tat der Polizei erst 1 1/2 Stunden später gemeldet, so dass keine gezielten Fahndungsmaßnahmen mehr möglich waren.

Das Opfer ging vom Marienkirchplatz in Richtung Krefelder Straße. Auf der Bleichstraße sind dann plötzlich von hinten zwei männliche Personen an ihn herangetreten. Ein Täter packte ihn am Arm, drückte ihn mit dem Gesicht gegen die Wand der dortigen Unterführung und fixierte ihn dort. Der zweite Täter durchsuchte dann das Opfer und entwendete dessen Geldbörse. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Krefelder Straße.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
beide männlich mit osteuropäischem Aussehen, 160-170cm, ca. 30-35 Jahre alt, beide mit schwarzen Jacken bekleidet, eine Person mit weißen Schuhen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Neuss unter der Rufnummer 02131/3000.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.