Kaarst: Ampelanlage nach Verkehrsunfall beschä­digt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst - Am frühen Sonntagmorgen, 19.02.2012, gegen 05.42 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Kaarster mit seinem PKW Audi die Neersener Straße, von der Autobahn 57 kommend, in Richtung Kaarst-Mitte. An der Einmündung Girmes-Kreuz-Straße prallte er gegen einen Ampelmast.

Dieser wurde dabei aus dem Boden gerissen. Der junge Mann wurde leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt, sein Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Insgesamt schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden auf ca. 8.000 EUR. Nach dem bisherigen Ermittlungsergebnis könnte Übermüdung zum Verkehrsunfall beigetragen haben.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.