Meerbusch: Kleinwagen kol­li­dierte mit Laterne

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Strümp - Am Mittwoch Nachmittag (15.02.), gegen 15.45 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Kleinwagen die Forststraße aus Richtung Moerser Straße kommend. An der Einmündung Josef-Kothes-Straße beabsichtigte er in diese einzubiegen.

Dabei verlor er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Ersthelfer benachrichtigten die Polizei. Der leicht verletzte 18-jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, das er am gleichen Abend bereits wieder verlassen konnte. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.