Grevenbroich: Tatverdächtiges Duo nach Trickdiebstahl gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Südstadt - Am Mittwoch Morgen (15.02.), gegen 09.30 Uhr, kaufte eine 53-jährige Grevenbroicherin in einem Discounter auf der Kolpingstraße ein. Dort wurde sie vor einem Verkaufsregal durch zwei unbekannte Personen, einem Mann und einer Frau, so bedrängt, dass es ihnen gelang, ihr die Geldbörse zu stehlen.

Als die 53-jährige den Diebstahl bemerkte, machte sie durch Hilferufe lautstark auf den Vorfall aufmerksam und deutete auf die Tatverdächtigen. Das Duo konnte zunächst aus dem Laden flüchten. Ein aufmerksamer Zeuge erkannte, dass sie in einen PKW Renault stiegen, in dem noch eine weitere männliche Person saß und informierte folgerichtig die Polizei. Polizeibeamte stellten den Wagen auf dem Parkplatz.

Zwei Tatverdächtige, eine 20-jährige und ein 36-jähriger, beide ohne Wohnsitz in Deutschland, wurden vorläufig festgenommen und zur Wache gefahren. Einem Dritten gelang es zu entkommen. Kriminalbeamte übernahmen die andauernden Ermittlungen. Die Fahndung nach dem dritten (mittlerweile identifizierten) Tatverdächtigen dauert an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.