Neuss: Täter kamen durch den Keller

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Furth – Durch den Keller, des­sen Fenster sie gewalt­sam auf­bra­chen, schaff­ten es unbe­kannte Täter am Dienstag (07.02.), zwi­schen 14.45 Uhr und 18.45 Uhr, in ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus auf der Kaarster Heide.

Im Haus wur­den Schubläden und Schränke durch­sucht. Dabei fiel den Tätern diver­ser Schmuck in die Hände. Hinweise auf den Einbruch nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131–3000 ent­ge­gen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)