Neuss: Hoisten, ab ca. 9:00 Uhr, wegen Bombenentschärfung gesperrt (Bilder)

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss - Hoisten - Wegen der Entschärfung einer 10-Zentner schweren amerikanische Flieger­bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird in der Zeit von 9:00 Uhr bis ca. 10:15 Uhr fast ein ganzer Stadtteil gesperrt. Hoisten ist dann fast menschenleer.

Die Polizei und Sicherungskräfte des Ordnungsamtes überwachen diese Sicherungsmaßnahme und schützen das Wohngebiet gegen mögliche Einbrüche/ Plünderungen. Leider, bei der stetig zunehmenden Anzahl gleichartiger Verbrechen, eine notwendige Maßnahme.

Die Fliegerbombe wurde im Bereich der Schlu­chenhausstraße gefunden. Ein Zufall war dies jedoch nicht. Aufgrund der geplanten Baumaßnahmen wurde eine Kampfmittelüberprüfung im Beteiligungsverfahren zur Auf­stellung des Bebauungsplanes „westlicher Ortsrand Hoisten" durchgeführt. Diese fanden in alten Luftbildern einen möglichen Blindgänger. Die Überprüfung ergab, hier liegt eine 10-Zentner (500 Kg) schwere Bombe.

mehr Infos hier

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)