Neuss: Gestohlener PKW brannte voll­stän­dig aus (Bilder)

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Gegen 13:15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem PKW Brand auf die Kantstraße nach Neuss gerufen. Hier brannte ein VW Golf vollständig aus. Die Feuerwehreinsatzkräfte konnten den Brand innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Bei der anschließenden Überprüfung der Fahrzeuges durch die Polizei stellte sich heraus, dass sowohl der Golf wie auch das Kennzeichen gestohlen waren und nicht zu einander passen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Neuss - Gegen 13.15 Uhr erhielt die Polizei am Montag (07.11.) Anrufe mehrerer Zeugen, die mitteilten, dass auf der Kantstraße ein Auto brennen würde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte fanden sich die Angaben bestätigt. Ein silberner VW-Golf IV brannte.

Die Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten. Zeugen vor Ort teilten mit, dass sich unmittelbar vor dem Ausbruch des Feuers, ein dunkler Wagen zügig von der Brandstelle entfernt habe. Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Der Golf war am 31.10.2011 in Hilden entwendet worden. Die an dem Volkswagen angebrachten Kennzeichen wurden am 06.11. in Remscheid entwendet und gehören original zu einem schwarzen Golf.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Wagen sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Wer Hinweise zu diesem Brand geben kann, wird um einen Anruf bei der Polizei, 02131/3000, gebeten.

 

mehr Bilder hier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)