Neuss: Räuberisches Trio vor­läu­fig fest­ge­nom­men

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Innenstadt – Nach einem Raub in der Innenstadt in der Nacht zum Samstag (15.10.) konnte die Polizei drei Tatverdächtige stel­len. Das Trio aus Neuss, 19, 20 und 23 Jahre alt, hatte gegen 03.00 Uhr auf dem „Büchel” zunächst drei Jugendliche ange­pö­belt.

Auf die Frage, was das solle, schlug einer aus dem Trio plötz­lich einem der jun­gen Männer (19) ins Gesicht. Anschließend packte er des­sen Fahrrad und flüch­tete gemein­sam mit sei­nen bei­den Komplizen in Richtung „Markt”.

Sofort infor­mier­ten die Drei die Polizei, eine detail­lierte Personenbeschreibung des räu­be­ri­schen Trios lie­fer­ten sie gleich mit. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich war­ten.

In Nähe des Münsterplatzes wur­den die Tatverdächtigen gestellt, vor­läu­fig fest­ge­nom­men und zur Wache gefah­ren. Da der Haupttäter von ihnen unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm dort durch einen Bereitschaftsarzt eine Blutprobe ent­nom­men. Die andau­ern­den Ermittlungen über­nah­men Beamte der Kriminalpolizei.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)