Kaarst: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Kaarst – Am Samstag (15.10.2011), um 11:40 Uhr, ereig­nete sich an der Kreuzung Gladbacher Straße /​Korschenbroicher Straße ein Verkehrsunfall bei dem ein Rennradfahrer schwer ver­letzt wurde.

Im Rahmen einer Radtouristikfahrt befuhr ein 36-​jähriger Rennradfahrer aus dem Allgäu die Korschenbroicher Str. und ach­tete an dem o. g. Verkehrsknotenpunkt nicht auf den Pkw einer 55-​jährigen Kaarsterin, wel­che mit ihrem Fahrzeug die vor­fahrt­be­rech­tigte Gladbacher Str. in Richtung Bachstr. befuhr.

Im Rahmen der Kollision kam der Rennradfahrer, wel­cher einen Fahrradhelm nutzte, zu Fall und ver­letzte sich hier­bei schwer. Nach Erstversorgung wurde er einem Krankenhaus zuge­führt und ver­blieb dort sta­tio­när.

Der ent­stan­dene Gesamtsachschaden wird auf ca. 5.500,- Euro bezif­fert.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)