Korschenbroich: Fußgänger bei Verkehrsunfall ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich – Am Samstagabend (08.10.2011) ereig­nete sich um 19.50 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Konrad-​Adenauer-​Straße /​Raitz-​von-​Frentz-​Straße in Kleinenbroich.

Nach der­zei­ti­gem Ermittlungsstand bog ein 48-​jähriger Mann aus Willich mit sei­nem PKW von der Konrad-​Adenauer-​Straße nach links ab und über­sah offen­sicht­lich auf­grund der Dunkelheit und des Regens zwei Fußgänger, die die Straße bei Grünlicht über­quer­ten.

Der 68-​jährige Mann und seine 29-​jährige Tochter wur­den vom Fahrzeug erfasst und ver­letzt. Beide wur­den mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo der 68-​jährige zur sta­tio­nä­ren Behandlung ver­blei­ben musste. Die Tochter wurde nach ärzt­li­cher Versorgung ent­las­sen. Sachschaden ent­stand nicht.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)