Neuss: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-Hoisten - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls vom Dienstag (04.10.) in Hoisten. Gegen 16.10 Uhr war der 21-jährige Fahrer eines blauen 3er BMW auf der Villestraße aus Richtung Schlicherum kommend, in Richtung Wehl unterwegs.

Nach Angaben des jungen Mannes, kam auf Höhe der Kreuzung Villestraße/Am Hummelbach ein Fahrzeug von rechts aus der Straße Am Hummelbach und fuhr ungebremst in den Einmündungsbereich. Um eine Kollision zu vermeiden, machte der 21-jährige einen "Schlenker" und geriet in den Gegenverkehr. Der PKW drehte sich um die eigene Achse und prallte gegen eine Laterne.

Der Fahrer des BMW wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Am PKW und der Laterne entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 3500 Euro.

Der Fahrer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden oder den Verletzten zu kümmern. Es soll sich um einen schwarzen Kleinwagen, vermutlich VW, gehandelt haben.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zum unbekannten Fahrzeug machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)