Meerbusch: Bösinghoven – Feuerwehr prüft die Hydranten (Fotos)

Meerbusch – Bereits am Sonntag, 02.10.2011 prüf­ten die Mitglieder der Löschgruppe Ossum-​Bösinghoven die Hydranten des klei­nen Ortes im Norden von Meerbusch. Wie jedes Jahr, nor­ma­ler­weise am Tag der Deutschen Einheit, begann die tra­di­ti­ons­ge­mäße Veranstaltung mit einem gemein­sa­men Frühstück im Gerätehaus.

Anschließend wurde in vier Gruppen, unter­stützt durch die Jugendfeuerwehr, jeder Straßenzug von Ossum-​Bösinghoven began­gen und die immer­hin knapp 120 Hydranten über­prüft. Hierbei wird unter ande­rem dar­auf geach­tet, dass die Hydrantenschilder vor­han­den sind, um die im Einsatzfalle für die Wasserversorgung wich­tige Einrichtung der Gemeinde schnell auf­fin­den zu kön­nen. Zusätzlich wurde jeder Hydrant kurz geöff­net und ange­spült. Fotos(2): Feuerwehr

Vorgefundene Mängel wur­den auf­ge­nom­men und den Wirtschaftsbetrieben Meerbusch zur Verfügung gestellt. In der Regel erfolgt so dann eine schnelle Beseitigung der Schäden. Bei bes­tem Wetter waren die vier Teams dann auch bis zur Mittagspause fer­tig mit ihrer Arbeit. Mit einem gemein­schaft­li­chen Mittagessen fand die Hydrantenprüfung 2011, die nicht zuletzt zum Schutze der Bürger durch­ge­führt wird, ihren Ausklang.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)