Rommerskirchen: Auffahrunfall mit drei betei­lig­ten PKW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rommerskirchen-Eckum - Am Freitag (den 30.09.2011) kam es gegen 15:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Enmündung Bahnstraße/Olfenweg. Eine 73-jährige Frau aus Rommerskirchen wollte mit ihrem Auto von der Bahnstraße nach links in die Olfenstraße abbiegen, musste verkehrsbedingt allerdings abbremsen und warten.

Ein nachfolgender 41-jähriger aus Rommerskirchen stoppte seinen PKW rechtzeitig, aber einem dann folgenden 44-jährigen aus Rommerskirchen gelang dies nicht mehr. Er fuhr auf. Durch die Kollision wurde der PKW dann noch auf den davor stehenden PKW der 73-jährigen aufgeschoben.

Insgesamt wurden vier Personen leicht verletzt, der entstandene Sachschaden ist erheblich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)