Kaarst: Auffahrunfall for­derte drei Leichtverletzte

Kaarst - Ein Auffahrunfall am Mittwoch (14.09.), um 08.50 Uhr, auf der Neersener Straße, forderte drei Leichtverletzte. Ein 26-jähriger BMW-Fahrer aus Willich befuhr mit seinem PKW die Neersener Straße aus Richtung Kaarst kommend in Richtung Neuss.

Die vor ihm fahrenden Autos mussten aufgrund eines Rückstaus verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der 26-jährige zu spät, fuhr auf einen Ford Fiesta auf, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls auf einen Skoda Oktavia aufgeschoben wurde.

Durch die Kollision wurden der Fahrer des BMW, der 44-jährige Fiestafahrer, sowie eine 69-jährige Beifahrerin aus dem Skoda leicht verletzt. Alle drei wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 11 000 Euro.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE