Schützenfest in Neuss: Linien 709, 828 und 830 fah­ren nicht durch die Neusser Innenstadt

Neuss - Rheinbahn - Wegen des Schützenfestes wird die Neusser Innenstadt von Samstag, 27. August, bis Dienstag, 30. August, zu bestimmten Zeiten gesperrt. Daher ergeben sich folgende Änderungen für die Straßenbahn-Linie 709 sowie für die Buslinien 828 und 830:

Straßenbahn-Linie 709:
Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Neuss, Stadthalle“ und „Neuss, Theodor-Heuss-Platz“ ist zu folgenden Zeiten für die Bahnen gesperrt:
  • Samstag, 27. August, von 10 bis 2 Uhr,
  • Sonntag, 28. August, ganztätig,
  • Montag, 29. August, von 14 bis 22 Uhr,
  • Dienstag, 30. August, von 14 bis 2 Uhr.
Die Bahnen wenden – von Düsseldorf kommend – bereits an der Station „Neuss, Stadthalle“ und fahren wieder zurück.
Buslinien 828 und 830:
Für die Busse ist der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Neuss, Stadthalle“ und „Neuss Hauptbahnhof“ zu folgenden Zeiten gesperrt:
  • Samstag, 27. August, von 19:45 bis 2 Uhr,
  • Sonntag, 28. August, von 15:15 bis 19 Uhr,
  • Montag, 29. August, von 14:15 bis 2 Uhr,
  • Dienstag, 30. August, von 14 bis 2 Uhr.

Die Busse der Linie 828fahren in Richtung Düsseldorf ab der Haltestelle „Neuss, Stadthalle“ eine Umleitung. Die Station „Neuss Hauptbahnhof, Bussteig 2“ wird auf den Theodor-Heuss-Platz in Höhe der Hausnummer 7 verlegt. In Gegenrichtung nehmen die Busse ab der Haltestelle „Neuss, Hauptbahnhof“ eine Umleitung auf.

Die Busse der Linie 830 wenden – von Meerbusch kommend – bereits an der Station „Neuss, Hauptbahnhof“ und fahren wieder zurück. Die Station „Neuss, Hauptbahnhof“ wird vom Bussteig 2 an den Bussteig 10 verlegt.
Die Busse bedienen auf dem Umleitungsweg auch die Haltestellen der Linien der Stadtwerke Neuss.
Information
Aushänge an den betroffenen Haltestellen und Durchsagen in den Fahrzeugen informieren die Kunden. Durch die Umleitungen kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.
(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)