Dormagen: Brand am Straberger See

Dormagen-Straberg - Am Mittwoch ( 17.08.), gegen 15.50 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer brennenden Fläche auf dem Privatgrundstück des Kieswerkes Straberg. Zeugen hatten, als sie den Rauch entdeckten, die Feuerwehr informiert.

Die konnte den Brand dann auch löschen. Es handelt sich um eine Fläche von etwa 350 m², die von einem Zaun umgeben ist und zur Wiederaufforstung genutzt wird. Die Kripo hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen und kann Brandstiftung nicht ausschließen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131-3000 zu informieren.

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)