Dormagen: Brand am Straberger See

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Straberg - Am Mittwoch ( 17.08.), gegen 15.50 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer brennenden Fläche auf dem Privatgrundstück des Kieswerkes Straberg. Zeugen hatten, als sie den Rauch entdeckten, die Feuerwehr informiert.

Die konnte den Brand dann auch löschen. Es handelt sich um eine Fläche von etwa 350 m², die von einem Zaun umgeben ist und zur Wiederaufforstung genutzt wird. Die Kripo hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen und kann Brandstiftung nicht ausschließen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131-3000 zu informieren.

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.