Meerbusch: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Meerbusch – Am Sonntag (14.08.2011), um 01:18 Uhr, ereig­nete sich in Meerbusch-​Osterath ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen ver­letzt wur­den. Zur Unfallzeit befuhr ein 20-​jähriger, alko­ho­li­sier­ter Meerbuscher mit sei­nem Pkw die Strümper Straße in Richtung Krefelder Straße.

Hinter dem Orteingang fuhr er unge­bremst in einen gepark­ten Pkw, wel­cher durch die Kollision gegen einen Gartenzaun und einen Verteilerkasten geschleu­dert wurde. Der Fahrzeugführer und sein 17-​jähriger Beifahrer wur­den leicht ver­letzt. Eine wei­tere, 19-​jährige Mitfahrerin wurde schwer ver­letzt einem Krankenhaus zuge­führt und ver­blieb dort sta­tio­när. Dem 20-​jährigen Meerbuscher wurde eine Blutprobe ent­nom­men; sein Führerschein sicher­ge­stellt.

Der ent­stan­dene Gesamtsachschaden wird auf ca. 18.000,- Euro bezif­fert.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)