Grevenbroich: Kupferdieb sitzt jetzt hin­ter Gitter

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich - In der Zeit zwischen dem 18.06.2011 und dem 29.06.2011 hatte ein Kupferdieb in den Ortsteilen Noithausen und Orken sein Unwesen getrieben.

In insgesamt 10 Fällen hatte der Täter Fallrohre aus Kupfer von Hauswänden abmontiert und abgerissen. Anschließend hatte er versucht, aus der Beute Bargeld zu machen. Ermittlungen der Grevenbroicher Kriminalpolizei führten nun zur Festnahme eines 21-jährigen Grevenbroichers. Der junge Mann sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt, weil gegen ihn noch ein Haftbefehl wegen eines Verkehrsdeliktes offen stand.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.