Neuss: Bodelschwing-​Grundschüler gewin­nen ers­ten Preis

Neuss – Die Grundschüler der Friedrich-​von-​Bodelschwing-​Schule in Neuss hat­ten dies­mal die Nase vorn bei dem Gewinnspiel „Die Neusser und ihr Geld“, das das Clemens-​Sels-​Museum Neuss in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Neuss ver­an­stal­tet hat.

Die Klassen 3 a und 3 b gewin­nen den ers­ten und auch gleich den drit­ten Preis, wäh­rend der zweite Platz an die Klasse 5 des Alexander-​von-​Humboldt-​Gymnasiums geht. Raimund Franzen von der Sparkasse Neuss gra­tu­lierte jetzt den Gewinnern und über­reichte den Lehrerinnen Spargutscheine im Wert von 450 Euro für die Klassenkassen. Rund 400 Kinder aus dem Rhein-​Kreis Neuss hat­ten an dem Spiel teil­ge­nom­men.

Während im letz­ten Jahr bei dem Gewinnspiel die römi­sche Geschichte im Vordergrund stand, galt es in die­sem Jahr 21 Fragen rund um Geld, Handel und Wirtschaft im römi­schen und mit­tel­al­ter­li­chen Neuss zu beant­wor­ten. Verlierer gab es bei dem Spiel übri­gens nicht: Alle Teilnehmer erhal­ten als „Trostpreis“ eine kos­ten­lose Führung durch das Museum.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)