Kaarst: Sportcoupe tou­chierte zwei geparkte Fahrzeuge

Kaarst - Am Donnerstag (21.07.), gegen 18:30 Uhr, war ein 45-jähriger Meerbuscher mit seinem Sportcoupe auf der Neersener Straße in Fahrtrichtung Kaarster See unterwegs. In Höhe Haus Nummer 26 überholte er einen vor im fahrenden PKW und kam dabei ins Schleudern.

Hierbei touchierte der Wagen einen rechtsseitig parkenden Volvo. Anschließend stieß das Coupe gegen das Heck eines VW Golf, der auf einer Parkfläche vor einem Firmengelände rechts neben der Fahrbahn abgestellt war. Dieser PKW wurde durch die Wucht des Aufpralls etwa zehn Meter weit auf die Fahrbahn geschleudert.

Das Sportcoupe kam anschließend an einem Betonkübel zum Stillstand. Der Fahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Höhe des Gesamtschaden ist noch nicht zu beziffern.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)