Neuss: Einbruch in Büroräume

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Barbaraviertel - In die Büroräume einer Firma für Gebäudetechnik auf der Ringbahnstraße brachen in der Nacht zum Mittwoch (20.07.) bislang noch unbekannte Täter ein. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, gelangten die Täter vom Verschiebebahnhof, der sich hinter dem Firmengelände befindet, an die Halle heran.

Dort durchtrennten sie einen Maschendrahtzaun und brachen im ersten Obergeschoß des Gebäudes ein Fenster auf. Massive Hebelspuren zeugen von der Arbeitsweise der Täter. Gegen 01.40 Uhr vernahm ein Zeuge verdächtige Geräusche aus dem Tatortbereich und konnte schemenhaft mehrere Personen auf dem Firmengelände erkennen. Daraufhin informierte er die Polizei.

Eine Fahndung nach den Unbekannten verlief bislang ohne Erfolg. Zum Diebesgut ist momentan noch nichts bekannt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, werden gebeten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.