Jüchen: Trickdieb bestiehlt Seniorin

Jüchen-Schaan - Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss warnt vor Betrügern, die sich ältere Menschen als Opfer aussuchen. Am Montag (18.07.) wurde eine Seniorin aus Schaan von einem Trickdieb bestohlen. Gegen 13 Uhr klingelte es an der Tür der 90-Jährigen, die zu diesem Zeitpunkt alleine zu Hause war.

Vor ihr stand ein unbekannter junger Mann und gab vor, vom Straßenverkehrsamt zu kommen. Er erklärte der älteren Dame, aufgrund von anstehenden Straßenarbeiten, die Abwasserleitungen überprüfen zu müssen. Arglos ließ die Seniorin den Unbekannten in ihre Wohnung. Dort gelang es ihm die 90-jährige so abzulenken, dass er unbemerkt aus einem Kuvert Bargeld stehlen konnte.

Nachdem der Täter die Wohnung wieder verlassen hatte, wurde die ältere Dame misstrauisch. Als sie bemerkte, einem Trickdieb aufgesessen zu sein, informierte sie die Polizei.

Der flüchtige Täter konnte von ihr folgendermaßen beschrieben werden. Wahrscheinlich Deutscher, zirka 20 Jahre alt, ungefähr 170 bis 175 Zentimeter groß, schlanke Statur, schwarze kurze Haare, "Dreitagebart", bekleidet mit einem dunkelblauen Arbeitsanzug oder "Blaumann" mit dunkelblauer Kappe ohne Aufschrift und einem weißen Shirt. Der Unbekannte war vermutlich in einem beigefarbenen Kastenwagen, ähnlich einem Opel Combo, mit Neusser Städtekennung angereist.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)