BBZ Grevenbroich: Köche und Restaurantfachleute jetzt in pro­fes­sio­nel­ler Lehrküche

Rhein-​Kreis-​Neuss/​Grevenbroich - Künftige Köche und Restaurantfachleute aus dem Rhein-​Kreis Neuss müs­sen seit einem Jahr nicht mehr zur Berufsschule nach Düsseldorf oder Krefeld fah­ren. Sie wer­den orts­nah unter­rich­tet, und zwar am Berufsbildungszentrum (BBZ) des Rhein-​Kreises Neuss in Grevenbroich.

Neu ein­ge­rich­tet wurde jetzt der Gastronomiebereich im BBZ, in dem die Auszubildenden an fünf Arbeitsplätzen gleich­zei­tig kochen kön­nen. Zum ers­ten Ausbildungsjahrgang gehö­ren die bei­den künf­ti­gen Köche Torsten Grochla und Stefan Aretz, die den Beruf des Kochs am Kreiskrankenhaus Grevenbroich und im Dycker Weinhaus erler­nen. Zur Eröffnung der Lehrküche ser­vier­ten sie gemein­sam mit 23 wei­te­ren Auszubildenden unter ande­rem Lachstartar und Riesengarnele auf Kartoffelrösti mit Rucola-​Salat und Senf-​Dill-​Sauce.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke schaute den Berufsschülern bei der Zubereitung des Drei-​Gänge-​Menüs über die Schulter und griff auch selbst zum Kochlöffel. Ebenso wie Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke besuchte Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes die neue Schulküche und infor­mierte sich im Gespräch mit Schulleiter Herbert Ortmanns und Bildungsgangleiterin Cordula Leja über die prak­ti­sche Umsetzung des Ausbildungsangebots im Bereich Gastronomie am BBZ Grevenbroich. Neben den Köchen und Restaurantfachleuten nut­zen auch die künf­ti­gen Servicekräfte den neuen Küchenraum, in dem nun unter pro­fes­sio­nel­len Bedingungen auch prak­ti­sche Prüfungen statt­fin­den kön­nen.

Für 370 000 Euro wurde der Gastronomiebereich neu ein­ge­rich­tet. Davon ent­fie­len 280 000 Euro auf den Umbau, der mit 160 000 Euro mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II geför­dert wurde. Etwa 90 000 Euro der Gesamtkosten wur­den in die Küchenausstattung inves­tiert. Das Amt für Gebäudewirtschaft des Rhein-​Kreises Neuss war für den tech­ni­schen Ausbau ver­ant­wort­lich – inklu­sive des Lüftungsanlage-​Einbaus und der Elektroinstallationen. Weitere Informationen zu den Bildungsgängen am BBZ Grevenbroich gibt es im Internet unter www​.bbz​-gv​.de.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)