Meerbusch: Erneuerung der Kreisstraße 9

Meerbusch - Das Kreistiefbauamt wird am 20. Juli mit der Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Kreisstraße K 9 (Obere Straße) zwischen Meerbusch-Strümp und Meerbusch-Ilverich beginnen. Mit den Arbeiten sollen die vorhandenen Schäden an der Fahrbahndecke beseitigt werden.

Die Bauarbeiten erstrecken sich über drei Teilabschnitte mit einer Länge von circa 1 300 Metern und werden etwa vier Tage dauern.

Am Donnerstag, 21. Juli, ab 16 Uhr wird die K9 bis in die Abendstunden und am Freitag, 22. Juli, ab 14.10 Uhr bis Samstagmorgen für den Verkehr zwischen Strümp (Camesallee) und Ortseingang Ilverich gesperrt sein. Bedingt durch die nicht ausreichende Breite der Kreisstraße kann der Einbau der neuen Asphaltschicht nur im Rahmen einer Vollsprerrung erfolgen, so dass der Straßenabschnitt komplett gesperrt werden muss. Es wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet und ausgeschildert.

Das Kreistiefbauamt ist bestrebt, die baubedingten Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Weitere Informationen sind beim Kreistiefbauamt, Wolfgang Schneider, unter der Rufnummer 02181/601-6616 erhältlich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)