Dormagen: Jugendlicher musste nach Streit in ein Krankenhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen - Horrem - Am Mittwoch (13.07), gegen 13.25 Uhr, kam es auf dem Gelände einer Dormagener Schule an der Bahnhofstraße zu einer Prügelei zwischen zwei Schülern, 16 und 13 Jahre alt. Vorausgegangen waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei Streitigkeiten und Beleidigungen in der Vergangenheit.

Nach einer geplanten Aussöhnung auf dem Bolzplatz der Schule attackierte der 16 Jährige plötzlich den Jüngeren. Dieser ging daraufhin verletzt zu Boden und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. Über die Schule wurde die Polizei informiert. Der 16-jährige Dormagener muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.