Grevenbroich: Mofafahrer ver­letzt

Grevenbroich – Am Samstag gegen 16:30 Uhr fuhr ein 51-​jähriger mit sei­nem Mofa durch den Kreisverkehr und wollte in Richtung Wevelinghoven wei­ter­fah­ren.

Dabei wurde er offen­sicht­lich von einem 72-​jährigen Neusser über­se­hen, der mit sei­nem Toyota aus Richtung K10 kam. Das Mofa des Grevenbroichers wurde erfasst und der Kradfahrer stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu, die in einem nahe gele­ge­nen Krankenhaus behan­delt wer­den muss­ten. Glücklicherweise konnte er dort nach ambu­lan­ter Behandlung ent­las­sen wer­den. Den Sachschaden bei die­sem Unfall schätzt die Polizei auf 2.500 Euro.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)