Kaarst: Radfahrer auf dem Schulweg ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst - Am Freitag (17.6.) kam es auf der Broicherdorfstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 9-jähriger Radfahrer verletzt wurde. Um 7.45 Uhr befuhr der Junge die Broicherdorfstraße in Richtung Büttgener Straße, wobei ihm ein 57-jähriger mit seinem Pkw entgegenkam.

Der Schüler wollte nach links abbiegen, stieß mit der Fahrzeugfront des Pkw zusammen, kam zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Er wurde zunächst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme fiel den Polizeibeamten Alkoholgeruch beim 57-jährigen auf.

Bei einem durchgeführten Test stellte sich heraus, dass der Pkw-Fahrer deutlich zu viel Alkohol konsumiert hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.