Korschenbroich: Kleinenbroich fei­ert – Umleitung für den Verkehr nötig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich – Die Matthiasstraße wird ab Mittwoch, 15. Juni, zum Teil gesperrt. Der Grund: Kaum ist Unges Pengste vor­bei, fei­ern die Kleinenbroicher ihr Volks- und Heimatfest. Die Sebastianus-​Bruderschaft Kleinenbroich 1702 lädt für die Tage vom 18. bis zum 21. Juni hierzu ein.

Die Vorbereitungen begin­nen natür­lich frü­her. Ab dem 14. Juni wer­den bereits das Festzelt und die Schaustellergeschäfte auf dem Kirmesplatz auf­ge­baut. Vom 15. bis 22. Juni ist auch die Matthiasstraße auf dem Teilstück zwi­schen der Nordstraße und der Einmündung Eichendorffstraße gesperrt, da die Festfläche auf den Fahrbahnbereich aus­ge­dehnt wird.

Die aus­ge­schil­derte Umleitung ver­läuft über die Straßen „Auf den Kempen“ und Eichendorffstraße. Auf der Umleitungsstrecke sowie im Paradebereich an der Kirche wird in Bereichen Haltverbot ein­ge­rich­tet. Während der Paradezeiten (Samstag bis Dienstag) ist die Hochstraße stun­den­weise gesperrt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.