Grevenbroich: Linienbus gerät in Brand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Frimmersdorf - Am Freitag, 27.05.2011, gegen 13.52 Uhr, geriet ein Linienbus auf der Straße "Am Stüßges End" in Brand. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es zu einem Brandgeschehen im Heckbereich des Busses (Motorraum).

Der 56-jährige Fahrer hielt seinen Gelenkbus an der Haltestelle an und wurde von einem Pkw Fahrer auf die Rauchentwicklung im Heckbereich angesprochen. Alle Insassen (ca. 30 Personen) verliessen daraufhin den Bus. Es wurde niemand verletzt.
Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde festgestellt, dass die Fahrbahn erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden war. Daher muss die Straße "Am Stüßges Ende" auf einem Teilabschnitt, vermutlich bis Montag, 30.05.2011, gesperrt werden. Es entstand hoher Sachschaden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.