Dormagen liest vor: Auftaktabend mit pro­fes­sio­nel­ler Erzählerin

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen - Eine erfreuliche Resonanz verzeichnet die FreiwilligenAgentur bei ihrer Aktion „Dormagen liest vor“. Schon rund 40 Bürger haben sich bereit erklärt, ehrenamtlich als Lesepaten in Schulen, Kindertagesstätten oder Jugendzentren zu helfen.

Mitorganisiert wird die Aktion von der Stadtbibliothek und der Volkshochschule. Am Mittwoch, 8. Juni, um 18 Uhr startet die Auftaktveranstaltung für alle, die sich für das Projekt interessieren. Die professionelle Erzählerin Birgit Fritz zeigt dann in der Stadtbibliothek, wie lebendig ein Märchen vorgetragen werden kann. Die Düsseldorferin hält sich dabei an das Motto: „Erzählen, so ist alter Brauch – ohne Buch und aus dem Bauch“.

Der Abend soll alle inspirieren, die künftig selber Texte rezitieren oder als aufmerksame Zuhörer das Lesen bei Kindern und Jugendlichen fördern. Nach dem Vortrag stehen die Initiatoren der Aktion „Dormagen liest vor“ gern für weitere Informationen zur Verfügung. Interessierte Bürger können sich telefonisch unter 02133/53 92 20 in der FreiwilligenAgentur des Diakonischen Werkes oder unter 02133/257-205 in der Stadtbibliothek melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.