Dormagen: Randalierer unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen - Mit über 20 Fällen von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen beschäftigt sich derzeit die Dormagener Polizei. Möglicherweise waren hier die selben Täter am Werk, die auch in Zons (hierzu wurde gesondert berichtet) großen Schaden angerichtet haben.

In der Dormagener Innenstadt fanden Anwohner u.a. der Straßen Am Niederfeld, Carl-Duisberg-Str., Virchowstraße und Krefelder Straße ihre Fahrzeuge beschädigt vor. Kennzeichen und Spiegel waren abgerissen worden. Teilweise waren sie mit Lack besprüht worden. Auch hierzu laufen die Ermittlungen der Polizei. Wer weitere Hinweise zu dieser Serie von Straftaten geben kann sollte sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.