Dormagen: Randalierer unter­wegs

Dormagen - Mit über 20 Fällen von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen beschäftigt sich derzeit die Dormagener Polizei. Möglicherweise waren hier die selben Täter am Werk, die auch in Zons (hierzu wurde gesondert berichtet) großen Schaden angerichtet haben.

In der Dormagener Innenstadt fanden Anwohner u.a. der Straßen Am Niederfeld, Carl-Duisberg-Str., Virchowstraße und Krefelder Straße ihre Fahrzeuge beschädigt vor. Kennzeichen und Spiegel waren abgerissen worden. Teilweise waren sie mit Lack besprüht worden. Auch hierzu laufen die Ermittlungen der Polizei. Wer weitere Hinweise zu dieser Serie von Straftaten geben kann sollte sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)