Neuss: Jugendlicher stürzte mit dem Fahrrad

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss Rosellen - Am Sonntagabend (15.05.2011), gegen 23.30 Uhr, befuhren Polizisten der Neusser Wache die Kreisstraße 33 in Richtung Rosellen. Hierbei bemerkten sie dann auf dem rechtsseitig gelegenen Seitenstreifen eine Person, die neben ihrem Fahrrad lag.

Ermittlungen ergaben, dass der 16jährige Fahrradfahrer in Richtung Rosellen fuhr, dann die Gewalt über das Rad verlor und hierbei zu Boden stürzte. Der Grund für dieses Verhalten war auch recht schnell fest zu stellen. Aufgrund des starken Alkoholgenusses war der Jugendliche nicht mehr in der Lage, sein Fahrrad sicher zu führen. Nach ärztlicher Versorgung an der Unfallstelle brachte ein Rettungswagen ihn in ein Krankenhaus, wo ihm durch einen Arzt auch eine Blutprobe entnommen wurde.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.