Korschenbroich: Automarder waren auf Diebestour

Korschenbroich - Kleinenbroich - Die Nacht von Sonntag (15.05.2011) auf Montag (16.05.2011) war der Zeitraum, in dem zahlreiche Autos im Bereich Kleinenbroich aufgebrochen wurden.

Zwischen 18.00 Uhr und 08.00 Uhr gingen die Täter insgesamt sieben verschiedene Fahrzeuge an. Vorrangig wurden Modelle von Volkswagen und Mercedes aufgebrochen. Die Täter waren immer auf die gleiche Beute, nämlich die fest eingebauten Navigationssysteme aus. Zusätzlich nahmen sie aber auch Gegenstände mit, die sich im Fahrzeug befanden.

Hierzu zählten Sonnenbrillen, Handys, MP 3 Player und auch ein I-Pod. Tatorte fanden sich auf der Schiefbahner Straße, dem Zedernweg, dem Dorfer Feldweg, der Eichendorffstraße, der Jan-van-Werth-Straße und "Auf den Kempen". Auch die Vorgehensweise war immer gleich. Zunächst wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen, dann hatte man Zugang in das Fahrzeuginnere. Sachdienliche Hinweise zur Klärung dieser Diebstähle nimmt die Kriminalpolizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 - 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)