Korschenbroich: Tag der offe­nen Tür im Familienzentrum Josef-​Thory-​Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Korschenbroich - „Bewegte Kunst erleben“: Das ist das Motto am Samstag, 21. Mai, in der städtischen integrativen Kindertageseinrichtung Josef-Thory-Straße in Kleinenbroich. Von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr erwarten Kinder, Eltern und Erzieherinnen die Besucher beim Tag der offenen Tür in diesem Familienzentrum.

Die Gäste können die Objekte und Bilder, an denen die Jungen und Mädchen in den vergangenen Monaten fleißig gearbeitet haben, anschauen und anschließend auch ersteigern. Der Erlös dient einem guten Zweck. Um 13.00 Uhr findet eine Versteigerung für kidsvision statt. Der Verein unterstützt Kinder mit schweren Erkrankungen.

„Natürlich können die Gäste bei Mitmachaktionen auch selbst kreativ werden“, sagt Einrichtungsleiterin Barbara Antony-Wildschütz. Weitere Programmpunkte sind: eine Bewegungsbaustelle für Große und Kleine, ein Luftballonwettbewerb, Ponyreiten, eine Hüpfburg, eine Kinderdisco und vieles mehr.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)