Grevenbroich: Verkehrskommissariat sucht flüch­ti­gen LKW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-Wevelinghoven - Die Beamten des Grevenbroicher Verkehrskommissariates fahnden nach einem flüchtigen Fahrzeug, vermutlich LKW. Dieser hatte im Laufe des Montag (09.05.), zwischen 11.00 Uhr und 20.30 Uhr, im Vorbeifahren die an der Häuserfront montierte Leuchtreklame einer Gaststätte auf der Poststraße beschädigt.

Anschließend hatte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt, ohne die notwendigen Angaben zu machen. Plastikelemente der Reklametafel lagen auf dem Gehweg und der Fahrbahn. Die Halterung der Leuchtreklame, welche aus Gusseisen besteht, war in Richtung Oberstraße verbogen. Die Ordnungshüter konnten eine Kontaktspur an der verbogenen Leuchtreklame in einer Höhe von 320 Zentimetern sichern, sodass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen LKW ähnlichen Typ handeln muss.

Der Sachschaden an der Leuchtreklame beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat in Grevenbroich unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)