Neuss: Achtung! Falscher „Wasserwerker” unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss - Am Dienstag (12.03.) wurde eine Seniorin im Neusser Augustinusviertel von einem Trickdieb bestoh­len. Gegen 16.10 Uhr klin­gelte es an der Haustür der 75-​Jährigen auf der Kölner Straße , die zu die­sem Zeitpunkt alleine zu Hause war.

Vor der Tür stand ein ihr unbe­kann­ter Mann und gab vor, von den städ­ti­schen Wasserwerken zu kom­men. Er erklärte der älte­ren Dame, die Wasserleitungen über­prü­fen zu müs­sen. Um seine Identität glaub­haft rüber zu brin­gen, hielt er der Seniorin einen wei­ßen Lichtbildausweis mit roter Schrift ent­ge­gen. Im Badezimmer gelang es ihm dann, die 75 Jährige so abzu­len­ken, dass er aus einem der Zimmer unbe­merkt eine Brosche und drei Sparbücher ent­wen­den konnte.

Glücklicherweise waren diese ohne Guthaben und bereits ent­wer­tet. Aus Unwissenheit erstat­tete die betro­gene Dame erst am Mittwoch Morgen (13.04.) Anzeige bei der Polizei. Der fal­sche Wasserwerker konnte von ihr fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den:

  • um die 50 Jahre alt,
  • etwa 170 bis175 Zentimeter groß,
  • beklei­det mit einer blauen Windjacke und Krawatte,
  • süd­län­di­sches Erscheinungsbild

Die Neusser Polizei bit­tet in die­sem Zusammenhang ins­be­son­dere die Nachbarn von älte­ren Menschen, beson­ders auf­merk­sam zu sein. Falls Sie ver­däch­tige Beobachtungen machen oder unbe­kannte Personen in ihrer Nachbarschaft bemer­ken, rufen sie die Polizei. Scheuen Sie sich nicht, den Notruf 110 zu wäh­len.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)