Jüchen-lokal.de › Klartext-NE.de
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Jüchen-lokal.de

Nach Terroranschlag in München – Düsseldorfer Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen zum Kirmesfeuerwerk

22. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Düsseldorf (ots) – Düsseldorfer Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen zum Kirmesfeuerwerk – Keine Hinweise auf eine konkrete Gefährdung.
Artikel lesen »



Rhein-Kreis Neuss: Reitplakette online bei der Kreisverwaltung beantragen

22. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Rhein-Kreis Neuss – Wer für die laufende Reitsaison noch keine Reitplakette hat, kann diese neuerdings online beantragen.
Artikel lesen »



Rhein-Kreis Neuss: Jetzt anmelden fürs Treckertreffen beim Familienfest

22. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Rhein-Kreis Neuss – Erstmals gibt es beim 7. Familienfest des Rhein-Kreises Neuss am Sonntag, 18. September, ein Treckertreffen.
Artikel lesen »



Jüchen: Überwuchs auf öffentlicher Fläche

22. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Dormagen – Die Gemeinde Jüchen appelliert an alle Grundstückseigentümer und Pächter, Überwuchs zurückzuschneiden.

In den letzten Wochen klingelte immer häufiger das Beschwerdetelefon in der Gemeinde Jüchen. Bürger beschwerten sich wegen Überwuchses, der von Privatgrundstücken auf öffentliche Flächen hinüber wächst.

Überhängende Äste und zu breit oder zu hoch gewachsene Hecken verursachen Behinderungen und zum Teil Gefährdungen an Kreuzungen, Einmündungen, sowie Fuß- und Radwegen. Auch Straßenlaternen und Verkehrszeichen sind oft durch privates Grün zugewachsen, was zu einer Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit und der Orientierung aller Verkehrsteilnehmer führt.

Besonders wichtig ist, dass Feuer- und Rettungswagen bei Einsätzen ungehindert und auf dem schnellsten Wege zum Einsatzort gelangen können. Daher bittet insbesondere die Feuerwehr Grundbesitzer und Pächter darum, Straßen und Wege von Überwuchs freizuhalten.

Hecken, Bäume und Sträucher sollten soweit zurückgeschnitten werden, dass keine Verkehrsteilnehmer gefährdet werden. Auch abgestorbene Äste aus Bäumen müssen entfernt werden, damit beim Herunterfallen niemand verletzt werden kann.

In der Zeit vom 1. März bis zum 30. September ist es verboten, Hecken, Bäume und Sträucher zu roden, abzuschneiden oder zu zerstören.

Form- und Pflegeschnitte sowie Maßnahmen zur Beseitigung verkehrsgefährdender Situationen bleiben von dieser Bestimmung unberührt und können das ganze Jahr durchgeführt werden.

Liegt das Grundstück an öffentlichen Verkehrsflächen, ist das „Lichtraumprofil“ zu beachten. Anpflanzungen sollten bis zu einer Höhe von 2,50 m nicht über Rad- bzw. Gehwege ragen und an Straßen nicht bis zu einer Höhe von 4,50 m.

Zu beachten ist, dass Grundstückseigentümer verkehrssicherungspflichtig sind und für Unfälle und Schäden haften, die durch Überwuchs der Begrünung entstehen. 



Rommerskirchen und Jüchen arbeiten Hand in Hand bei Neubau von Kindertagesstätten

21. Juli 2016 | Von
Foto: Gemeinde

Jüchen, Rommerskirchen – Bürgermeister Dr. Martin Mertens freut sich über die partnerschaftliche und vor allem praxisorientierte Ausgestaltung der interkommunalen Zusammenarbeit mit seinem Jüchener Kollegen Harald Zillikens.
Artikel lesen »



Jüchen: Von Verkehrsunfällen bis Bränden – die Jugendfeuerwehr übte 24 Stunden den Ernstfall

14. Juli 2016 | Von
2016-09-09_Jue_uebung-jugendffw_013

Jüchen – Seit 2008 hat diese Veranstaltung Einzug in den jährlichen Dienstplan der Jugendfeuerwehr gehalten, die Rede ist vom Berufsfeuerwehrtag, ein 24 Stunden Dienst. Vom 9. – 10. Juli fand der diesjährige 9. Berufsfeuerwehrtag statt.
Artikel lesen »



Jüchen: Brand in einem alten „Wiegehäuschen“

13. Juli 2016 | Von
2016-07-13_Jue_brand-ruine_009

Jüchen-Hochneukirch – Zu einem Brandeinsatz rückte die Freiwillige Feuerwehr am heutigen Mittwoch, den 13.07.2016 gegen 16:25 Uhr, aus. In einem Gebäude an der Peter-Busch-Straße sollte ein Feuer ausgebrochen sein.
Artikel lesen »



FDP Jüchen wählt neuen Vorstand – Sommerfest am 28.08.2016

12. Juli 2016 | Von
v.l.n.r.: Konrad Thelen, Christa Quellmann, Hildegard Kux, 
Hildegard Unrein, Simon Kell, Leon Lohbeck, Carsten Anraths. Es fehlt: 
Guido Ellinger. Foto: FDP

Jüchen – (FDP) Am vergangen Samstag trafen sich die Mitglieder der Freien Demokraten aus Jüchen zur jährlichen Mitgliederversammlung im Clubheim des Tennisclubs Jüchen.
Artikel lesen »



Rhein-Kreis Neuss: SPD-Kreisvorstand nominiert Landtagskandidaten

12. Juli 2016 | Von
Foto: SPD

Rhein-Kreis Neuss – (SPD) In der letzten Vorstandssitzung vor der Sommerpause hat der Vorstand der SPD im Rhein-Kreis Neuss unter Leitung des Vorsitzenden Daniel Rinkert wichtige personelle Entscheidungen getroffen.
Artikel lesen »



Jüchen: Einbrecher werfen Scheibe an Verwaltungsgebäude ein

11. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Jüchen (ots) – Im Verlauf des Wochenendes, Freitag (7.7.) bis Montag (11.7.), warfen unbekannte Täter eine Scheibe an einem Verwaltungsgebäude an der Straße „Am Rathaus“ ein.
Artikel lesen »



Jüchen: Polizei ermittelt nach Einbruch in Mehrfamilienhaus

7. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Jüchen-Hochneukirch (ots) – Zwischen Mittwoch (06.07.), 20:00 Uhr, Donnerstag (07.07.), 01:20 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in die Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses an der Niersstraße ein.
Artikel lesen »



Jüchen: Gemeldeter Pkw Brand an Tankstelle – Zehn Einsatzwagen der Feuerwehr rückten aus

6. Juli 2016 | Von
2016-07-06_Jue_fw_brand-pkw_007

Jüchen – Gegen 13:55 Uhr, am heutigen Mittwoch den 06.07.2016, rückte die Freiwillige Feuerwehr Jüchen, mit insgesamt 10 Fahrzeugen, zu einem vermuteten Pkw Brand an einer Tankstelle im Bereich Neusser Straße aus.
Artikel lesen »



Jüchen: Verunreinigungen durch Hundehaltung

6. Juli 2016 | Von
2013-06-20_Dor_Hundeklo1

Jüchen – Bei einer stetig wachsenden Zahl an Hunden im Gemeindegebiet kommt es immer wieder zu Verunreinigungen auf Gehwegen und Grünflächen durch Hundekot.
Artikel lesen »



Jüchen: Stiftung Schloss Dyck – Noch drei unbesetzte Stellen für den Freiwilligendienst

5. Juli 2016 | Von
Klartext-App

Jüchen – Für die Stiftung Schloss Dyck gehören die jungen Leute längst zum Alltag.
Artikel lesen »



Alle Logos, Warenzeichen und Beiträge auf dieser Webseite sind Eigentum Ihrer Besitzer, der Rest © Robert Schilken
Mit Bild-/ Textmaterial der Feuerwehr und Polizei (ots), Pixelio.de sowie Städte und Gemeinden aus dem Rhein-Kreis Neuss.