A57 – Schwerer Verkehrsunfall – Personen verletzt – Sperrung Richtung Krefeld

Meerbusch – Am heutigen Ostermontag, den 17.04.2017, ereignete sich gegen 11:30 Uhr zwischen dem AK Kaarst und der AS Meerbusch-Bovert (16) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem mindestens zwei Personen schwere Verletzungen erlitten.

Aufgrund der Unfallsituation musste die A57, in Fahrtrichtung Krefeld, voll gesperrt werden. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr aus selbigem befreit.

Straßen.NRW: Richtungsfahrbahn gesperrt – A57, Köln Richtung Krefeld, zwischen Kreuz Kaarst (17) und Bovert (16) Unfall, Richtungsfahrbahn gesperrt, 3 km stockender Verkehr, Stauende liegt hinter einer Kuppe, bis 17.04.2017 13:00 Uhr.

(100 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)