Rommerskirchen: Fahrzeugführer flüchtet von Unfallstelle › Klartext-NE.de

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Rommerskirchen: Fahrzeugführer flüchtet von Unfallstelle

20. März 2017 | Von | Kategorie: Rommerskirchen-lokal.de

Rommerskirchen (ots) – Am 19.03.2017, um 21.35 Uhr, erhielt die Leitstelle der Polizei Neuss Kenntnis über einen Verkehrsunfall auf der L 280 zwischen den Ortslagen Dormagen – Knechtsteden und Rommerskirchen – Anstel.

Aus Richtung Dormagen kommend, war in Höhe Am Weißen Stein ein Pkw Ford mit Neusser Kennzeichen aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und zunächst frontal gegen ein Verkehrsschild und anschließend gegen einen Baum geprallt. Sämtliche Airbags waren ausgelöst.

Da der unbekannte Fahrzeugführer an der Unfallstelle nicht ausfindig gemacht werden konnte, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen, unter Einbeziehung der Fliegerstaffel und eines Suchhundes, eingeleitet, die jedoch nicht zur Auffindung des Fahrzeugführers führten.

Für die Zeit der Unfallaufnahme, welche durch die freiwillige Feuerwehr Rommerskirchen unterstützt wurde, musste die L 280 bis Mitternacht für beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam es nicht. Das nicht mehr fahrbereite Unfallfahrzeug wurde geborgen und eingeschleppt.

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen

Diese Webseite benutzt Tracking Cookies um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und sich über Werbung zu finanzieren.

Mehr Infos

Alle Logos, Warenzeichen und Beiträge auf dieser Webseite sind Eigentum Ihrer Besitzer, der Rest © Robert Schilken
Mit Bild-/ Textmaterial der Feuerwehr und Polizei (ots), Pixelio.de sowie Städte und Gemeinden aus dem Rhein-Kreis Neuss.