Meerbusch: Grüner Ausgleich für die Bebauung des Böhler-Erweiterungsgeländes › Klartext-NE.de
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Meerbusch: Grüner Ausgleich für die Bebauung des Böhler-Erweiterungsgeländes

21. März 2016 | Von | Kategorie: Meerbusch-lokal.de

Meerbusch – Meerbuschs Waldfläche wächst: Auf einer rund 2,2 Hektar großen, früheren Ackerfläche zwischen dem Schloss Pesch und der Autobahn 57 bei Bösinghoven wurden jetzt 4.800 Buchen- und 2.900 Stieleichen-Setzlinge gepflanzt.

Einheimische Sträucher wie Haselnuss, Schlehe, Schneeball, Weißdorn oder Hundsrose bilden die ökologisch wertvollen Randzonen des künftigen Waldstücks.

„Es handelt sich hier um eine umfangreiche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme für den Eingriff, der durch die Bebauung des Böhler-Erweiterungsgeländes entstanden ist“, erklärt Michael Betsch, verantwortlicher Bereichsleiter für die Grünflächen der Stadt.

Heute kaum vorstellbar, aber hier entstehen zwei Hektar neuer Wald: Die jungen Baumsetzlinge werden per Hand in die vom Traktor gezogene Pflanzfurche gesetzt. Foto: Stadtpressestelle

Heute kaum vorstellbar, aber hier entstehen zwei Hektar neuer Wald: Die jungen Baumsetzlinge werden per Hand in die vom Traktor gezogene Pflanzfurche gesetzt. Foto: Stadtpressestelle

Die Kosten für die Pflanzung, die ein Forstunternehmen jetzt im Auftrag der Stadt durchführte, trägt deshalb gesetzesgemäß die Ratinger Wohnbaugesellschaft Wilma, die das Neubaugebiet am Südrand von Büderich derzeit bebaut und vermarktet.

Die Ausgleichsmaßnahmen sind im so genannten „landschaftspflegerischen Begleitplan“ zum dort gültigen zum Bebauungsplan 271 festgelegt.

Mit der vollständigen Umsetzung des B-Planes wird die Aufforstungsfläche auf insgesamt rund acht Hektar anwachsen.

Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen

Alle Logos, Warenzeichen und Beiträge auf dieser Webseite sind Eigentum Ihrer Besitzer, der Rest © Robert Schilken
Mit Bild-/ Textmaterial der Feuerwehr und Polizei (ots), Pixelio.de sowie Städte und Gemeinden aus dem Rhein-Kreis Neuss.